Spur

Aus T4-Wiki
(Weitergeleitet von Vorspur)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Definition[Bearbeiten]

Als Spur wird der Winkel bezeichnet, in dem die Räder einer Achse in der Fahrzeuglängsachse zueinander angeordnet sind. Sie wird bei stehendem Fahrzeug in Fahrtrichtung zwischen der Fahrzeugmittelebene und der Radmittelebene gemessen. Die Spur ist positiv (Vorspur), wenn die Räder an der Vorderseite enger zueinander stehen als an der Rückseite, und negativ (Nachspur), wenn sie an der Rückseite enger zueinander stehen.

Spur

Eine falsche Spureinstellung ist die häufigste Ursache für eine flatternde Lenkung, ungleichmässige Reifenabnutzung und einseitiges Ziehen des Fahrzeugs. Die Spureinstellung ist der letzte Arbeitsgang bei der Fahrwerkseinstellung.


Spur im T4[Bearbeiten]

Vorderachse[Bearbeiten]

Die Spurwerte liegen an der Vorderachse abhängig vom Beladezustand und der Fahrzeuggruppe pro Rad zwischen -10' und +10' bei einer Toleranz von +/- 10'. Die Gesamtspur liegt im Bereich von -20' bis +20' bei einer Toleranz von ebenfalls +/- 20'. Die Spur wird über die Spurstangen eingestellt.


Hinweise:


Werkzeug:

  • Schlüssel für Sechskant M16
  • Drehmomentschlüssel für o.a. Schraubenschlüssel bis 55 Nm
  • Zange o.ä..


Arbeitsschritte:

  1. Kontermutter lösen (Sechskant M16, 55 Nm).
    Kontermutter
  2. Spurstange mit Zange verdrehen, bis der Sollwert für die Spur erreicht ist; siehe Fahrwerkseinstellung.
  3. Kontermutter mit 55 Nm anziehen.


Hinterachse[Bearbeiten]

Die Spurwerte liegen an der Hinterachse abhängig vom Beladezustand und der Fahrzeuggruppe pro Rad zwischen +10' und +30' bei einer Toleranz von +/- 10'. Die Gesamtspur liegt im Bereich von +20' bis +60' bei einer Toleranz von ebenfalls +/- 20'. Die zulässige Abweichung von der Laufrichtung darf maximal 30' betragen.

Die Spur kann hinten durch Verschieben des Achslenkers (befestigt in einem Langloch) in Grenzen eingestellt werden.

Hinweise:


Werkzeug:

  • Schlüssel/Einsatz für Sechskant M16
  • Drehmomentschlüssel für o.a. Einsatz bis 160 Nm


Arbeitsschritte:

  1. Befestigungsmutter lösen (Sechskant M16, 160 Nm).
    Befestigungsmuttern
  2. Achslenker nach vorne/hinten schieben, bis der Sollwert für die Spur erreicht ist.
  3. Mutter mit 160 Nm anziehen.
  4. Einstellung des Bremskraftreglers überprüfen und ggf. korrigieren.