Verbundarbeit

Aus T4-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Verbundarbeit wird eine Arbeit (z.B. Ausstausch eines Teiles) bezeichnet, die ganz oder teilweise Bestandteil eines anderen Arbeitsprozesses ist bzw. zusammen mit anderen Arbeiten ausgeführt werden muss.

Als typisches Beispiel bei einem T4-TDI sei der Wechsel der Wasserpumpe (WaPu) genannt. Dieser Wechsel kann als eigenständige Arbeit durchgeführt und berechnet werden. Er kann aber auch als Verbundarbeit während eines Zahnriemenwechsels durchgeführt werden, bei dem die Wasserpumpe zwingend 'freigelegt werden muss. In diesem Fall entfällt dann ein Großteil der Kosten für den WaPu-Wechsel, weil die Kosten bereits für den Zahnriemenwechsel anfallen.

Zur Verdeutlichung ein vereinfachter Vergleich der erforderlichen Arbeiten für den Zahnriemenwechsel und den WaPu-Wechsel:

Arbeitspositionen für ZR-Wechsel für WaPu-Wechsel
Motorwanne ausbauen x x
Kühler vorklappen x x
Kühlmittel ablassen x
Wasserpumpe ausbauen x
Ladeluftkühler abbauen x x
Keilrippenriemen abbauen x x
Schwingungsdämpfer abbauen x x
ESP-Zahnriemen abbauen x x
NW-Zahnriemen abbauen x x
Zylinderkopfdeckel abbauen x x
Förderbeginn einstellen x x


Zur Reduzierung von Reparaturkosten bietet es sich daher an, vor der Auftragserteilung mögliche Verbundarbeiten zu prüfen und ggf. mit zu beauftragen.