Multifunktionsanzeige

Aus T4-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Multifunktionsanzeige (MFA) ist ein Anzeigefeld im Kombiinstrument zur Darstellung unterschiedlicher Werte des werksseitigen Bordcomputers. Sie war baujahr- und ausstattungsabhängig in unterschiedlichen Ausführungen verbaut. Ab Modelljahr 1999 war die MFA in 2 sich in Anzeige und Anzeigeumfang unterscheidenden Versionen verfügbar:

  • Midline: Anzeige im Drehzahlmesser oder Anzeigeeinheit im mittleren Anzeigefeld des Kombiinstruments
  • Highline: Anzeige im mittleren Anzeigefeld des Kombiinstruments mit zusätzlichen Fahrzeuginformationen sowie - bei verbautem Navigationssystem - mit Navigationshinweisen; diese Version wird häufig und fälschlicherweise auch als FIS bezeichnet.


Die MFA stellt baujahr- und ausstattungsabhängig digitale Funktionen für

  • Fahrzeit
  • Fahrstrecke
  • Momentan-Kraftstoffverbrauch
  • Durchschnittsgeschwindigkeit
  • Durchschnittsverbrauch
  • Reichweite (bis MJ1998)
  • Außentemperatur und Glatteiswarnung
  • Öltemperatur (bis MJ1998)
  • Radiosender oder CD-Wahl (Highline)
  • Fahrzeug-/Fahrerhinweise in Textform (nur Highline-Version):
    • Bremse betätigen (nur beim Automatik)
    • Generator Werkstatt
    • Motorstörung
    • STOP
    • Anzeige Wasserthermometer bei überhitzung
    • Kühlmittel nachfüllen
    • Bitte Tanken
    • Kristall, wenn die Außentemp auf 4°C abfällt
    • Navigationsanweisungen (Pfeil + Balken)
    • Bremsbeläge prüfen
    • ABS Fehler


zur Verfügung.

Bedienung[Bearbeiten]

Die Bedienung ist bei allen Versionen der MFA gleich. Bedient wird sie über einen modifizierten Wischerhebel, mit dem die Speicherstände umgeschaltet und gelöscht werden, sowie die MFA-Modi umgeschaltet werden können.
Bei aktiver Navigation kann durch längeres Drücken des MFA-Tasters zwischen Navigationsdarstellung und MFA-Anzeige geschalten werden.

MFA bis Modelljahr 1998[Bearbeiten]

Hier befindet sich die MFA in Form eines kleinen Flüssigkristallbildschirms (LCD) unten im Drehzahlmesser. Die nachfolgenden Bilder von corra50 zeigt die MFA im Betrieb.

MFA 1
MFA 2

Die Fotomontage von Chris zeigt die unterschiedlichen Anzeigen:

Anzeigemodi

1: Uhrzeit, 2: Temperatur und Eissymbol, 3: Momentanverbrauch, 4: Fahrzeit, 5: Durchschnittsgeschwindigkeit, 6: Fahrstrecke, 7: Durchschnittsverbrauch

MFA ab Modelljahr 1999 ohne CAN-Bus[Bearbeiten]

Hier befindet sich die MFA auch in Form eines kleinen Flüssigkristallbildschirms (LCD) unten im Drehzahlmesser.

MFA 1
MFA 2


MFA ab Modelljahr 1999 mit CAN-Bus[Bearbeiten]

Ab MJ1999 befindet sich in der Mitte zwischen Drehzahlmesser und Tachometer an der Unterkante des Kombiinstruments.
Die nachfolgenden Bilder von Fischbraet zeigt die kleine MFA (Midline) im Betrieb:

MFA 1
MFA 2


Die nachfolgenden Bilder von Basti zeigen die große MFA (Highline):

MFA mit FIS 1
MFA mit FIS 2