Drehzahlsignal

Aus T4-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Drehzahlsignal wird vom Kombiinstrument für die dynamische Öldrucküberwachung und/oder den Drehzahlmesser benötigt.

Es wird bei den Benzinmotoren vom Motorsteuergerät (MSG) aus dem Signal des Hallgebers (4- u. 5-Zylindermotoren) bzw. bei 5-Zylindermotoren mit SIMOS-Steuergerät ([AET]], APL) und 6-Zylindermotor über den Geber G28 (Drehzahl) generiert.
Beim TDI-Motor wird diese Signal ebenfalls vom MSG aus dem Signal des Gebers Geber G28 (Drehzahl) erzeugt.
Bei den Dieselmotoren ohne MSG (1,9l bzw 2,4l Saugdiesel, 1,9l TD) dient direkt das Signal der Klemme Kl.W des Generators als Drehzahlsignal.

Bei T4 mit MSG und CAN-Bus wird das Signal über den CAN-Bus an das Kombiinstrument übermittelt.

Die Frequenz des Signals ist proportional zur Motordrehzahl.