Unterdruckspeicher

Aus T4-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unterdruckspeicher

Funktion[Bearbeiten]

Der Unterdruckspeicher (auch Unterdruckbehälter) dient als Vorratsbehälter für die Betätigung von Bauteilen, die im größeren Umfang, auch bei stehendem Motor bzw. sofort nach dem Anlassen des Motors Unterdruck benötigen. Er soll laut VW nur bei T4 mit folgender Ausstattung verbaut sein:

Allerdings scheint es über die Baujahre und ggf. Ausstattungsversionen erhebliche Abweichungen von dieser 'Regel' zu geben. So gibt es z.B. Syncro-T4, die ihn nicht haben, und T4 mit Klimaanlage, aber ohne Wasserstandheizung, die ihn haben. Letztlich hilft da also nur ein Blick in den Motorraum weiter.

Er ist über ein T-Stück ohne Rückschlagventil mit der Unterdruckanlage des Fahrzeuges verbunden.


Einbauort[Bearbeiten]

Der Unterdruckspeicher ist in Fahrtrichtung rechts im Motorraum in einen Halter geschraubt, der an der Spritzwand befestigt ist.

Einbauort des Unterdruckspeichers (ACV)


Teilenummern[Bearbeiten]

Der Unterdruckspeicher wurde im T4 möglicherweise in zwei unterschiedlichen Ausführungen verbaut: Speicher mit 2 oder 3 Kammern. Welche Ausführung wann und warum verbaut wurde ist nicht bekannt. Es gibt jedoch nur (noch) eine Teilenummer.

Teilenummer Bezeichnung Preis (2007)
7D0 820 601 Unterdruckbehälter ca. 30,90 Euro
701 820 281 A Halter ca. 6,70 Euro


Ausbau[Bearbeiten]

Zum Ausbau muss lediglich der Unterdruckschlauch abgezogen (Einstecktiefe: 30 mm) und dann die gr. Plastikmutter unten am Behälter abgeschraubt werden.