Sitz

Aus T4-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seite im Aufbau. Bilder gesucht !

Abhängig von Modell, Radstand und Kundenwunsch sind viele Sitz- und Bezugskombinationen zustande gekommen.

Fahrersitz

Fahrerkabine[Bearbeiten]

Einzelsitz[Bearbeiten]

Abgesehen von der Position der Gurtschlosses sind Fahrer- und Beifahrersitz identisch aufgebaut. Die Armlehnen sind nicht bei allen Sitzen vorhanden, sollen sie nachgerüstet werden, muss der Sitz bearbeitet werden.

Konsole[Bearbeiten]

feste Konsole mit Batteriehalterung
Drehkonsole bis MJ 96'


Beifahrersitzbank[Bearbeiten]

Sie wurde anstatt des Einzelsitzes verbaut und lässt zwei Beifahrer zu. Für den "mittleren" Beifahrer wurde ein Dreipunktgurt in die Sitzbank integriert.

Fahrgastzelle[Bearbeiten]

feste Rücksitzbank, mittlere Sitzbank & umklappbarer Sitz

Drehsitz[Bearbeiten]

Ersetzten zum MJ 2000 die B2B Sitze. Siehe Drehsitz (Multivan)

B2B Sitz[Bearbeiten]

Einzelsitz und B2B Sitz

Back to Back zu deutsch: Rücken an Rücken. Wurde bis zum MJ 2000 verbaut. Er ist auf einem Rahmen montiert welcher mit zwei Haken, die in eine Halteplatte am Boden greifen, sowie einem Schloss, dass an der Sitzkonsole des Vordersitzes einrastet, am Fahrzeug befestigt. Weil letzterer Befestigungspunkt bei einer Rohrdrehkonsole wegfällt, sind mit ihr keine B2B Sitze möglich. Zum Ausbau muss lediglich das Schloss per Hebel entriegelt werden. Beim Umbau der Rückbank zur Liegefläche ist es nötig die Sitzfläche hochzuklappen. Eine bebilderte Nachrüstanleitung ist hier zu finden: [1]

Einzelsitz[Bearbeiten]

mittlere Sitzbank 2 Plätze[Bearbeiten]

mittlerer Sitz umklappbar[Bearbeiten]

hintere Sitzbank fest[Bearbeiten]

hintere Sitzbank umklappbar[Bearbeiten]

ausgezogene & umgeklappte Rücksitzbank

Auch Schlafbank. Diese Sitzbank ist über ein Schienensystem und den Rücklehenschlössern mit der Karosserie verbunden. Wenn die Rücklehne mit Hilfe der kleinen Hebel links und rechts neben dem Gurt entriegelt ist, lässt sich so die Bank um die Länge der Rücklehen nach vorne ausziehen indem man den Hebel vorne in der Mitte der Verkleidung zieht. Wurden die Kopfstützen entfernt, bilden Banksitzfläche Bankrücklehne und das Multiflex-Board eine mehr oder weniger ebene Liegefläche.

Zum Ausbau der Sitzbank müssen hinten an den Führungsschienen zwei kleine Hebel beiseite gedrückt werden, dann kann die Sitzbank einfach nach vorne aus den im Fahrzeug verbleibenden Schienen entnommen werden.

DoKa Sitzbank[Bearbeiten]

Ausbau[Bearbeiten]

Sitzbezüge[Bearbeiten]

Teilenummern[Bearbeiten]

Teilenummer Bezeichnung Preis (2012)
703 883 297 A Pilzkopfschraube 23mm 04,50 €
723 883 297 A Pilzkopfschraube 34mm 04,50 €