Schalter F38 (Außentemperatur)

Aus T4-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
F38

Funktion[Bearbeiten]

Der Thermoschalter F38 für Außentemperatur überwacht die Außentemperatur. Bei einer Temperatur unter ca. 5°C schaltet er Spannung auf einen Eingang des Zuheizer-Steuergerätes, um das Vorliegen einer Einschaltbedingung zum Starten des Zuheizers bzw. der Zuheizerfunktion der Wasserstandheizung zu signalisieren.

Der Geber bei allen T4 mit TDI-Motor und Zuheizer bzw. Wasserstandheizung verbaut.

Einbauort[Bearbeiten]

Der Schalter ist in einen an der Abschleppöse befestigten Halter hinter der vorderen Stoßstange in Fahrtrichtung rechts eingeclipst.

Einbauort
Blick auf Halter


Ausbau[Bearbeiten]

Der Schalter ist nur in eine Halteklammer gesteckt und kann dem entsprechend einfach ausgeclipst werden.

Teilenummern[Bearbeiten]

Übersicht
Teilenummer Bezeichnung Preis (2013)
701 959 625 Thermoschalter ca. 21,50 Euro
6K0 971 847 A Halteklammer ca. 0,65 Euro
7D0 919 399 A Halter ca. 3,45 Euro
037 906 240 Flachkontaktgehäuse ca. 2,45 Euro
000 979 133 E Einzelleitung 1 qmm ca. 2,70 Euro
357 972 741 Einzelleitungsabdichtung 1 qmm ca. 0,50 Euro


Stecker mit Einzelleitungsabdichtung


Schaltbild und Anschluss[Bearbeiten]

Bei T4 mit Zuheizer ist Kontakt 1 mit dem Zuheizer-Steuergerät verbunden, und Kontakt 2 liegt über eine Sicherung (S14) an Zündungsplus (Kl.15).

Schaltbild F38 (nur Zuheizer)

Bei T4 mit Wasserstandheizung liegt Kontakt 1 am Lichtmaschinenausgang D+ bzw. L. Kontakt 2 ist mit dem Steuergerät der Wasserstandheizung verbunden.

Schaltbild F38 (mit WSH)

Das nachfolgende Bild zeigt die Integration des Thermoschalters in den Zuheizer-Kabelbaum. Die 6-fach-Steckverbindung T6 befindet sich in der Nähe des linken Scheinwerfers.

Anschluss an Kabelbaum (nur Zuheizer)
Stecker T6 bei einem 1998er ACV


Eigendiagnose, Prüfung und Störungen[Bearbeiten]

Eigendiagnose[Bearbeiten]

Der Schalter ist nicht wirklich diagnosefähig. Lediglich bei T4 mit Wasserstandheizung kann der Schaltzustand per Diagnose ausgelesen werden.

Prüfung[Bearbeiten]

Eine qualifizierte Prüfung ist nur durch Kontrolle der Schalttemperatur von ca. 5°C z.B. im einem Wasserbad möglich.
Durch Abziehen und ggf. Überbrücken des Steckers lässt sich jedoch die aktuelle Schaltstellung anhand der Funktion des angesteuerten Zuheizers überprüfen.

Überbrücken des Schalters



Störungen[Bearbeiten]

Typische Auswirkungen einer Störung:


Typische Ursachen einer Störung:

  • Defekt des Thermoschalters oder dessen Verkabelung