Retractor-Gurt

Aus T4-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Retractor-Gurt handelt es sich um eine sonderform des Beckengurts, der an Sitzen entgegen Fahrtrichtung montierte werden kann.

Im Gegensatz zum fest einstellbaren Beckengurt besitzt der Retractor-Gurt eine Aufwickelvorrichtung. Da er aber nicht fest an der Karosserie sondern lose mittels eines Textilgurtes am Sitz befestigt ist, funktionieren übliche neigungsabhängige Sperrvorrichtungen nicht. Der Retarctor-Gurt lässt sich anfangs aus dem Gurtwickler herausziehen, wickelt sich auch wieder selbsttätig auf, lässt sich allerdings nur nach völlständigen Aufwickeln oder durch betätigen eines Entsperrknopfes an der Seite des Gurtwicklers wieder herausziehen. Dies wird teilweise als unangenehm empfunden da sich der Gurt mit jeder Bewegung des Nutzers und damit verbundenen Lockerung weiter aufwickelt und somit den Nutzer zunehmesds einengt.