Hauptuntersuchung

Aus T4-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hauptuntersuchung überprüft den allgemeinen Zustand des KFZ. Sie soll Gefährdungen anderer Vekehrsteilnbehmer ausschließen und die Lebensdauer eines Fahrzeuges erhöhen, denn so können Mängel unter Umständen früh erkannt und behoben werden. Bei der Hauptuntersuchung werden die folgenden Punkte überprüft

Bremsanlage[Bearbeiten]

  • Dichtigkeit der Schläuche und Leitungen
  • Bremswirkung
  • Verschleiß von Bremsscheiben/-klötzen/-trommeln
  • Freigängigkeit
  • usw.

Lenkung/Lenkanlage[Bearbeiten]

  • Lenkspiel
  • Dichtigkeit
  • Leichtgängigkeit

Sichtverhältnisse[Bearbeiten]

  • Spiegel
  • Scheiben
  • Scheibenwischer und Waschanlage

Beleuchtung[Bearbeiten]

  • Scheinwerfer
  • Schlussleuchten
  • Blinker
  • Bremsleuchten
  • Rückstrahler

elektrische Anlage[Bearbeiten]

  • Batterie
  • Kontroll- und Warneinrichtungen
  • Signalhorn
  • usw.

Achsen und Aufhängung[Bearbeiten]

  • Federung
  • Stoßdämpfer
  • Querlenker
  • Gelenke
  • Befestigungen

Räder/Reifen[Bearbeiten]

  • Größe
  • äußere Beschädigungen
  • Verschleiß

Fahrgestell, Rahmen, Aufbau und sonstige Ausstattung[Bearbeiten]

  • Korrosion an der Karosserie und tragenden Teilen
  • Bruch
  • Achsaufnahmepunkte
  • Sicherheitsgurte
  • Sitze

Umweltbelastung[Bearbeiten]

  • Auspuffanlage
  • Schalldämpferanlage
  • Geräuschverhalten
  • Ölverlust
  • Abgasuntersuchung