GFL Beleuchtung/B-0-ABL

Aus T4-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geführte Fehlersuche Beleuchtung - Abblendlicht - B-0-ABL


  1. Fehler auswählen:
    1. Ein Scheinwerfer ausgefallen.
    2. Beide Scheinwerfer ausgefallen.
  2. Fehlersuche beenden und eine Ebene zurück.


Ein Scheinwerfer ausgefallen[Bearbeiten]

  1. Leuchtmittel prüfen.
    1. Leuchtmittel defekt -> Fertig.
    2. Leuchtmittel intakt -> Fehlersuche fortsetzen.
  2. Sicherung S1 (10 A) für linkes bzw. S2 (10 A) für rechtes Abblendlicht prüfen:
    1. Sicherung herausnehmen, Sicherung sowie die entsprechenden Kontakte der Sicherungsleiste gründlich prüfen.
      1. Sicherung oder Sicherungsleiste defekt -> Fertig
      2. Sicherung oder Sicherungsleiste intakt -> Fehlersuche fortsetzen.
  3. Verkabelung prüfen:
    1. Zündung und Abblendlicht einschalten, Fernlicht ausschalten.
    2. Spannnung an Sicherung S1 (links) oder S2 (rechts) messen -> es muss ca. 12 V anliegen.
      1. Spannung liegt nicht an -> Zentralelektrik defekt -> Fertig
      2. Spannung liegt an -> Fehlersuche fortsetzen.
    3. Spannnung an der Scheinwerferfassung (rechts: gelbes Kabel, links: gelb-schwarzes Kabel) -> es muss ca. 12 V anliegen.
      1. Spannung liegt nicht an -> Verkabelung von der Zentralelektrik (rechts: Mehrfachstecker A2/3, links: Mehrfachstecker A1/1) zum Scheinwerfer oder Zentralelektrik defekt -> Fertig
      2. Spannung liegt an -> Fehlersuche fortsetzen.
    4. Masseverbindung am Scheinwerfer prüfen. Dazu den Steckerkontakt mit dem braunen Kabel mit einem Kabel mit Masse verbinden.
      1. Abblendlicht leuchtet auf -> Masseverbindung (Massestern) oder Scheinwerferfassung defekt -> Fertig
      2. Abblendlicht leuchtet nicht auf -> Scheinwerferfassung defekt -> Fertig


Beide Scheinwerfer ausgefallen[Bearbeiten]

  1. Leuchtmittel prüfen.
    1. Leuchtmittel defekt -> Fertig.
    2. Leuchtmittel intakt -> Fehlersuche fortsetzen.
  2. Sicherung S1 (10 A) für linkes bzw. S2 (10 A) für rechtes Abblendlicht prüfen:
    1. Sicherung herausnehmen, Sicherung sowie die entsprechenden Kontakte der Sicherungsleiste gründlich prüfen.
      1. Sicherung oder Sicherungsleiste defekt -> Fertig
      2. Sicherung oder Sicherungsleiste intakt -> Fehlersuche fortsetzen.
  3. Lichtschalter prüfen:
    1. Lichtschalter ausbauen, Steckverbindung aber nicht trennen.
    2. Zündung und Abblendlicht einschalten, Fernlicht ausschalten.
    3. Spannung am Eingang X des Lichtschalters (schwarz-gelbes Kabel) messen -> es muss ca. 12 V anliegen.
      1. Spannung liegt nicht an -> Verkabelung von der Zentralelektrik Mehrfachstecker R/5 zum Lichtschalter defekt, Zentralelektrik oder Zündanlassschalter defekt -> Fertig
      2. Spannung liegt an -> Fehlersuche fortsetzen.
    4. Spannung am Ausgang 56 des Lichtschalters (weiss-schwarzes Kabel) messen -> es muss ca. 12 V anliegen.
      1. Spannung liegt nicht an -> Lichtschalter defekt -> Fertig
      2. Spannung liegt an -> Fehlersuche fortsetzen.
  4. Linken Lenkstockschalter Schalter E4 (Handabblendung und Lichthupe) prüfen:
    1. Lenkradverkleidung ausbauen, um Zugang zum Lenkstockschalter zu haben.
    2. Zündung und Abblendlicht einschalten, Fernlicht ausschalten.
    3. Spannung am Eingang 56 des Schalters E4 (weiss-schwarzes Kabel) messen -> es muss ca. 12 V anliegen.
      1. Spannung liegt nicht an -> Verkabelung vom Lichtschalter zur Zentralelektrik Mehrfachstecker R/9, Zentralelektrik oder Verkabelung von der Zentralelektrik Mehrfachstecker J/2 zum Schalter E4 defekt, Zentralelektrik oder Zündanlassschalter defekt -> Fertig
      2. Spannung liegt an -> Fehlersuche fortsetzen.
    4. Spannung am Ausgang 56b des Schalters E4 (gelbes Kabel) messen -> es muss ca. 12 V anliegen.
      1. Spannung liegt nicht an -> Schalter E4 defekt -> Fertig
      2. Spannung liegt an -> Fehlersuche fortsetzen.
  5. Verkabelung prüfen:
    1. Zündung und Abblendlicht einschalten, Fernlicht ausschalten.
    2. Spannnung an Sicherung S1 oder S2 messen -> es muss ca. 12 V anliegen.
      1. Spannung liegt nicht an -> Verkabelung vom Schalter E4 zur Zentralelektrik Mehrfachstecker J/3 oder Zentralelektrik defekt -> Fertig
      2. Spannung liegt an -> Fehlersuche fortsetzen.
    3. Spannnung an den Scheinwerferfassungen (rechts: gelbes Kabel, links: gelb-schwarzes Kabel) -> es muss ca. 12 V anliegen.
      1. Spannung liegt nicht an -> Verkabelung von der Zentralelektrik (rechts: Mehrfachstecker A2/3, links: Mehrfachstecker A1/1) zu den Scheinwerfern oder Zentralelektrik defekt -> Fertig
      2. Spannung liegt an -> Fehlersuche fortsetzen.
    4. Masseverbindung an den Scheinwerfern prüfen. Dazu den Steckerkontakt mit dem braunen Kabel mit einem Kabel mit Masse verbinden.
      1. Abblendlicht leuchtet auf -> Masseverbindung (Massestern) oder Scheinwerferfassungen defekt -> Fertig
      2. Abblendlicht leuchtet nicht auf -> Scheinwerferfassungen defekt -> Fertig